Materialschlacht im Berg: Expedition ins Hölloch.

Einen Tag lang sendet «Schweiz aktuell extra» aus dem Hölloch. tpc löst die anspruchsvolle Broadcast-Aufgabe dank technologischer und logistischer Höchstleistungen.

Mittwoch, 3. Dezember 2014

Zwei Teams von tpc und SRF begleiten eine Expedition ins Hölloch, ins längste Höhlensystem der Schweiz im Kanton Schwyz. Sie dokumentieren die 18-stündige Tour des Forscherteams zum anderen Ende des Höllochs und berichten über das Leben im sogenannten «Dombiwak». Hier, im Inneren der Höhle, schneiden die Broadcast-Spezialisten von tpc alle Beiträge auf einem Laptop, vertonen sie und spielen sie an den tpc Reportagewagen aus.

Die Voraussetzung für die anspruchsvolle Übertragung haben die Techniker von tpc zusammen mit Trägern und Guides geschaffen: Vorbei an spitzen Vorsprüngen und entlang der schroffen Felswände haben sie über 40 Kilometer Kabel verlegt. Aus ökologischen Gründen dürfen keine Generatoren in der Höhle laufen. Den Strom für die Produktion liefern daher unzählige Akkus. Das Licht kommt von neuen, Akku-betriebenen LED-Matten, die 30x30cm gross, sehr flexibel und mobil einsetzbar sind.

Video: Materialschlacht im Berg
Web: «Schweiz aktuell extra»: Expedition Hölloch

Weitere News

Swiss Location Award für tpc

tpc gewinnt am Swiss Location Award den dritten Platz.

Mehr erfahren
Mehr erfahren

Helvetia Future Days zu Gast.

Die Zukunftstage von Helvetia fanden zum dritten Mal bei tpc statt.

Mehr erfahren
Mehr erfahren

Das war die PostNAB 2018.

Noch mehr Besucher. Noch mehr internationale Player. Und eine Leistungsschau in «Digital Manufacturing».

Mehr erfahren
Mehr erfahren