Erstklassige Audio- / Video-Infrastruktur für die FIFA.

Am Zürcher Hauptsitz des Weltfussballverbands hat tpc eine leistungsstarke Audio- und Video-Infrastruktur realisiert – massgeschneidert auf die besonderen Wünsche und Anforderungen des anspruchsvollen Auftraggebers.

Making Of FIFA-Studio

Durch die neue Audio- und Video-Infrastruktur kann die FIFA ab sofort im eigenen Studio und an weiteren Standorten im Haus Bewegtbilder produzieren. Dafür hat tpc ein Multimedia-Studio eingerichtet und die nötige Infrastruktur für mobile Aufzeichnungen geliefert.

Schnell, selbständig und flexibel produzieren

Die audiovisuelle Infrastruktur überzeugt durch eine einfache Handhabung und schlanke Prozesse:

  • tpc hat ein Studio mit Regie und zwei Schnittplätzen konzipiert, das von zwei FIFA-Mitarbeitenden selbständig bedient werden kann.
  • Die Technik ist vorkonfiguriert, so dass alle Systeme auf Knopfdruck produktionsfertig sind.
  • Alle Inhalte werden von der FIFA in Eigenregie aufgezeichnet, bearbeitet und distribuiert.
  • Die überwiegend automatisierten technischen Lösungen sind für künftige Erweiterungen ausgelegt.

Broadcast Engineering ist eine Kernkompetenz von tpc. Mit seinem grossen Erfahrungsschatz hat das fachübergreifende Team die optimale Lösung für die FIFA erarbeitet. Die Verantwortlichen bei tpc haben das Projekt intensiv vorbereitet und begleitet – von der technischen Planung, über die Installation und Konfiguration bis hin zur Schulung und Ausbildung.

tpc hat das Projekt in folgenden Bereichen unterstützt:

Weitere Referenzen

Neues RTR-Fernsehstudio.

Multimedial, erweiterbar, zukunftsfähig: Das neue Studio von RTR.

Mehr erfahren
Mehr erfahren

Höchstleistung unter Extrembedingungen.

SRG/tpc produziert zum dritten Mal das Weltsignal der alpinen Skirennen für die Olympic Broadcasting Services.

Mehr erfahren
Mehr erfahren

Public Viewing powered by tpc

«Oper für alle»: erstklassige Live-Übertragung durch tpc.

Mehr erfahren
Mehr erfahren