Neues multifunktionales Fernsehstudio für RTR.

Multimedial bespielbare Panoramawand, erweiterbare Greenbox, 3D-Wandkonstruktion aus 300 Holzelementen: Das neue Studio von RTR ist multimedial und zukunftsfähig.

Hell, offen, modern und multifunktional sollte das Fernsehstudio von RTR werden. In Zusammenarbeit mit dem szenischen Architekten Tomi Bricchi setzte tpc die Wünsche im neuen Studiokonzept um.

  • Zehn horizontal als Panorama angeordnete Monitore verleihen den sechs verschiedenen im RTR-Studio produzierten Sendungen eine eigene optische Identität.
  • Die voluminöse Wandkonstruktion ist aus 300 verschiedenen 3D-Holzelementen gefertigt. Dieter Schäffler, Leiter Technik & Konstruktion und Konstrukteur Pascal Odinga haben die Bauteile zusammen mit den tpc Werkstätten entwickelt.
  • Der virtuelle Panorama-Streifen ist multimedial bespielbar. Loops, Grafiken, Liveschaltungen, Lauftexte und vieles mehr können gleichzeitig abgespielt werden.

Mit den innovativen Neuerungen hat das Team von tpc und Architekt Bricchi ein wichtiges Ziel erreicht: «RTR wünschte ein Set-Design, das den rasant ändernden technischen Anforderungen und Möglichkeiten gerecht wird», so Bühnenbildner Tomi Bricchi.

Multimedial und zukunftsfähig

Ein weiteres innovatives Element des neuen RTR-Studios ist die erweiterbare Greenbox. Dort können beispielsweise Kinder- und Jugendsendungen in einem gänzlich virtuellen Raum produziert werden. «Die Box ist so ausgelegt, dass man Echtzeit-Produktionen von Events und Shows mit 3D-Technologien wie Tricaster realisieren und Videos in Broadcast-Qualität streamen kann», erläutert Philippe Koller, Leiter eMedia bei tpc.

Wie das neugestaltete Moderationspult, das sich flexibel umgestalten lässt und bis zu sechs Gesprächsteilnehmern Platz bietet, stammt auch die Greenbox aus den Werkstätten der tpc Ausstattung. Damit haben alle am Umbau beteiligten Spezialisten von tpc dazu beigetragen, dass ein rundherum multimediales und zukunftsfähiges neues Studiodekor für RTR entstanden ist.

tpc hat das Projekt in folgenden Bereichen unterstützt:

Weitere Referenzen

Neues Studio für die FIFA.

Am Zürcher Hauptsitz des Weltfussballverbands hat tpc eine leistungsstarke Audio- und Video-Infrastruktur realisiert.

Mehr erfahren
Mehr erfahren

Höchstleistung unter Extrembedingungen.

SRG/tpc produziert zum dritten Mal das Weltsignal der alpinen Skirennen für die Olympic Broadcasting Services.

Mehr erfahren
Mehr erfahren

Public Viewing powered by tpc

«Oper für alle»: erstklassige Live-Übertragung durch tpc.

Mehr erfahren
Mehr erfahren