tpc macht Töne sichtbar.

Wie lässt sich die Musik des Schweizer Jugend-Sinfonie-Orchesters visualisieren? Indem Farben durch Ton-Schwingungen kunstvoll in Bewegung geraten. Eine raffinierte Idee, umgesetzt im Studio 5 von tpc.

Designed by Music

Für das Schweizer Jugend-Sinfonie-Orchester hat tpc eine sinnliche Kunstinstallation visualisiert. Aufbauend auf der Idee und dem Storyboard der Produktionsfirma WirzFraefelPaal baute das tpc Team Podeste, Film-Scheinwerfer, Kameras (ARRI Amira und Phantom) und Beamer auf. Zentrales Element waren Kuben, die mit einer Membran bespannt wurden.

Auf die Membranen wurden unterschiedliche Farben aufgetragen, die sich im wahrsten Sinne des Wortes in echte Klangfarben verwandelten: Waren die gespielten Töne fein, tänzelten die Farben nur ganz leicht. Je energischer und akzentuierter die Musik wurde, desto höher und intensiver tanzten Blau, Grün, Gelb und Orange ums Orchester herum. So entstanden, passend zur Musik, faszinierende Bilder in bester Qualität.

www.sjso.ch

Weitere Referenzen

Höchstleistung unter Extrembedingungen.

SRG/tpc produziert zum dritten Mal das Weltsignal der alpinen Skirennen für die Olympic Broadcasting Services.

Mehr erfahren
Mehr erfahren

Public Viewing powered by tpc

«Oper für alle»: erstklassige Live-Übertragung durch tpc.

Mehr erfahren
Mehr erfahren

Fetter Sound am «Cadillac Media Event».

Cadillac präsentierte das neue SUV-Modell im Studio 2 von tpc.

Mehr erfahren
Mehr erfahren